• Willkommen
  • Kostenloser Versand in CH und LI ab 400.- CHF Bestellwert
Artikelnummer: LE29050

LGB Fabrikzug

Kategorie: ROLLMATERIAL
1'119.00 Fr. / Stk

inkl. 7,7% MwSt. , Portofreie Lieferung

knapper Lagerbestand Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Stk

Modell des sogenannten "Fabrikzuges", wie er lange Jahre vor dem Nürnberger LGB - Werk in der Saganer Strasse in Nürnberg gestanden hat.Der Zug besteht aus der Dampflok 99 5606 in originalgetreuer Farbgebung und Beschriftung der 70er Jahre. Lokschilder als Ätzteile separat angesetzt. Ausgerüstet mit einem leistungssarken kugelgelagerten Bühler-Motor und mfx/DCC - Decoder mit vielen digital schaltbaren Funktionen und Sounds. Eingebauter Rauchgenerator mit radsynchronem Dampfausstoss. Digital schaltbares Spitzenlicht mit der Fahrtrichtung wechselnd, im Analogbetrieb eingeschaltet. Digital schaltbare Führerstandsbeleuchtung. Das Fahrgeräusch ist im Analogbetrieb funktionsfähig. Zweiachsiger Klappdeckelwagen in originalgetreuer Farbgebung und Beschriftung der 70er Jahre. Separat angesetztes Bremsrad der Handbremse.Zweiachsiger gedeckter Güterwagen 448 in originalgetreuer weisser Farbgebung und Beschriftung der 70er Jahre. Separat eingesetztes Bremsrad der Handbremse, vorbildgetreue Anordnung der Bremsbacken nur auf der Innenseite der Räder.Zweiachsiger gedeckter Güterwagen 336 in originalgetreuer brauner Farbgebung und Beschriftung der 70er Jahre. Separat eingesetztes Bremsrad der Handbremse, vorbildgetreue Anordnung der Bremsbacken nur auf der Innenseite der Räder.Gesamtlänge des Zuges 115 cm.Einmalige Serie 2018 zum 50. LGB - JubiläumFahrgeräusch auch im Analogbetrieb funktionsfähig.Mit Booklet zur 50 jährigen Geschichte der LGB GartenbahnLenz Typ i ist die nüchterne Bezeichnung einer der schnuckeligsten, jemals in Deutschland gebauten Dampfloks. Nur zwei der auf der Vulcan-Werft in Stettin gefertigten Maschinen dieser Baureihe kann man noch heute bewundern. Eine davon ist die berühmte ?Franzburg?. Sie fährt bis heute in Bruchhausen-Vilsen beim Deutschen Eisenbahn-Verein und als LGB Modell auf vielen, vielen Gartenbahnen. Nummer Zwei wurde 1970 an LGB verkauft und stand lange Jahre zusammen mit dem sogenannten ?Fabrikzug? als Wahrzeichen des Gartenbahnerfinders vor dem Nürnberger LGB Werk in der Saganer Strasse. Mit der Nummer 99 5606 fuhr diese Lok ab 1894 für die Franzburger Kreisbahnen und half so beim Erschließen der Ostseeküstenlandschaft. Ihre Strecke verband die Städte Ribnitz-Damgarten und Barth mit Stralsund und der dortigen Normalspurstrecke nach Rostock. Die Lok in der charakteristischen Bauart Bn2t mit zwei Treib- und ohne Laufachsen fuhr bis zu ihrer Ausmusterung auf dieser Strecke. Ihr äußeres Charakteristikum: der fehlende Dampfdom. Die Dimensionen der 9,9 Tonnen ?schweren? Lok lagen bei einer Länge über Puffer von 5,8 Metern und einem Achsstand von 1,7 Metern. Rechts und links am Rahmen liegen die Wassertanks. Der Wasservorrat betrug einen Kubikmeter, der Brennstoffvorrat 350 Kilogramm. Mit strammen 30 Stundenkilometern Höchstgeschwindigkeit beförderte die kleine eiserne Lady Personen und Fracht entlang der Ostseeküste ? bis in die 60er-Jahre. Die lange Reise der 99 5606 führte über Nürnberg für einige Jahre nach Schwäbisch-Gmünd auf das stark befestigte Garagendach des Märklin Technik-Geschäftsführers Wolfrad Bächle, der vom historischen Wert dieser unwiderstehlichen kleinen Lok absolut überzeugt war. Deshalb gab er sie auch an einen neuen Besitzer weiter, der die Lok für ein neues Dampflokleben betriebsfähig aufarbeiten will. Das Modell wird im Set mit den drei originalgetreuen zweiachsigen ?Fabrikzug?-Wagen im Outfit der 70er-Jahre ausgeliefert.Lokomotive erstmals mit mfx/DCC-Decoder und Sound
Eigenschaften
Spur: IIm / G
Sets: Zugset
Abholung in der Filiale

Holen Sie Ihre Ware ab

Jugendrabatt 10%

(im Laden) bis 20. Geburtstag

Reparaturservice

aller Marken

Technische Beratung

Wenn Sie Hilfe brauchen

Nach oben